Tourismus will mehr für Urlauber mit Handicap tun

Im Rahmen einer Fachtagung diskutierten am vergangenen Donnerstag in Lensahn Fachteilnehmer von Ostsee-Holstein-Tourismus (OHT), der Tourismus-Agentur Schleswig- Holstein (Tash), vom Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) sowie vom Unternehmensverband Ostholstein Plön, der Lebenshilfe Ostholstein, der Kommunen u.a. gemeinsam mit Touristikern der Region über Ansätze zu Verbesserungen für Menschen mit Handicap. Darauf verweisen die Lübecker Nachrichten. „Bereit für Barrierefreiheit — Reisen und Leben in der Region“  ist das Motto, das Urlaub für Reisende mit physischen Einschränkungen attraktiver machen soll. 

Lesen Sie mehr