Schutz vor Schiffsunfällen beim Bau der Fehmarnbelt-Querung sicherstellen

Die Bundesregierung soll den Schutz vor Schiffsunfällen beim Bau der Fehmarnbelt-Querung sicherstellen. Das fordert die SPD-Fraktion in einem Antrag (17/11365). Deshalb soll sie „vertiefte“ Untersuchungen zu den Auswirkungen der Bauarbeiten auf die Schiffssicherheit und die Gefahr von Kollisionen im Fehmarnbelt veranlassen und sich dafür einsetzen, dass als Schutzmaßnahme während der Bauphase das Eskortieren durch Begleitschlepper von bestimmten Fahrzeugen verpflichtend eingeführt wird, um die Sicherheit des Schiffsverkehrs zu erhöhen.

Weitere Informationen