Maritimen Clusters Norddeutschland

Entstehung des Maritimen Clusters Norddeutschland

Das Projekt
Die Länder Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein haben ein gemeinsames maritimes Clustermanagement vereinbart, das als länderübergreifendes Projekt mit einer Laufzeit von zunächst drei Jahren durchgeführt wird.

Die Ziele, Aufgaben, Schwerpunkte, Strukturen sowie die Kosten- und Finanzierungsdarstellungen sind in einer trilateralen Vereinbarung der Länder festgelegt.

Das Projekt startete am 01.01.2011 als „Maritimes Cluster Norddeutschland“ und konzentriert sich auf die maritime Wirtschaft mit ihren Sektoren Werften und Zulieferer, Offshore- und Meerestechnik sowie die Verknüpfungen mit Schifffahrt, Reedereien und Hafenwirtschaft.

Die zentrale Aufgabe liegt darin, über die Ländergrenzen hinweg Kooperationsprojekte zu initiieren, die bestehenden Netzwerke auszubauen und die regionalen Kompetenzen zu stärken.

Ziele des Maritimen Clusters Norddeutschland
Unter einem Cluster versteht man in der Wirtschaftswissenschaft den Zusammenhang von Akteuren, die in einer wirtschaftsgeografisch begrenzten Region durch einen ähnlichen Technologie- und Marktbezug miteinander verbunden sind. Die Akteure sind in der Mehrzahl Unternehmen, die sich ergänzen, aber auch miteinander konkurrieren, sowie wissenschaftliche Einrichtungen, Verbände und Vertreter der Politik.

Unsere Ziele

  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen auf regionalen und internationalen Märkten
  • Erhöhung der regionalen Wertschöpfung
  • Sicherung und Schaffung zukunftsfähiger Arbeitsplätze
  • Förderung des Technologietransfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
  • Entwicklung innovativer Projekte
  • Kooperationen mit anderen Clustern
  • Betreuung der Mitgliedsunternehmen

Address:
Maritimes Cluster Norddeutschland
c/oWTSH – Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH
Lorentzendamm 24; 24103 Kiel
Telefon: 0431.66 66 6-0; Fax: 0431.66 66 6-7 69
E-Mail: maritimes-cluster(at)wtsh.de
Project period: from 01.01.2011

Partners:

  • Cluster Erneuerbare Energien Hamburg
  • DiWiSH – Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein
  • Exzellenzcluster “Future Ocean” (“Ozean der Zukunft”)
  • Hamburg(at)Work
  • Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft Schleswig-Holstein
  • Logistik-Initiative Hamburg
  • Forschungsgemeinschaft Innovative Logistik e.V.
  • Logistik Initiative Schleswig-Holstein
  • Luftfahrtcluster Metropolregion Hamburg
  • MARISSA
  • Pôle Mer Bretagne
  • windcomm schleswig-holstein
  • Süderelbe AG
  • Cluster Maritime Luxembourgeois

Homepage