Fehmarnbeltregion Thema bei diesjährigen EU-Open Days

Die jährlich stattfindenden Open Days, eine Veranstaltung des EU-Regionalausschusses und der EU-Kommission, gehen in diesem Jahr der Frage nach, wie Europas Städte und Regionen sich hervorheben können.

Im Fokus der Veranstaltung stehen vor allem nachhaltiges und grünes Wachstum, die territoriale Zusammenarbeit und die Ergebnisse der Zusammengehörigkeitspolitik. In diesem Zusammenhang ist das dänische EU-Büro Seeland Mitveranstalter eines Seminars über die Beschäftigungsherausforderung und wird dabei das Fehmarnbelt-Projekt “Von der Reserve zur Ressource” vorstellen.

Es beinhaltet die großflächige Ausbildungsförderung für Jugendliche in Verbindung mit dem Bauprojekt der festen Querung. 

Weitere Informationen