Beschäftigungslage in dänischer Baubranche stabilisiert sich

Im dritten Quartal 2013 hat sich die Zahl der Beschäftigten in den Bauberufen in Dänemark leicht um 400 auf 143.900 erhöht. Das ist ein Zuwachs von 0,3 Prozent, meldet die Tageszeitung Der Nordschlswiger.
Allerdings habe es im Quartal davor ein Minus von 1,2 Prozent gegeben. Nach einem massiven Einbruch der Zahl der Beschäftigten auf dem Bau in Dänemark seit Beginn der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008/2009 sind in Dänemark rund 40.000 Arbeitsplätze in der Baubranche verloren gegangen.
Lesen Sie mehr