Bau einer neuen Storstrøms-Brücke

Die dänische Regierung hat beschlossen, insgesamt 3,9 Milliarden Kronen für den Bau einer neuen Storstrøms-Brücke im Zuge der kommenden Fehmarn-Verbindung vorzuschlagen. Das bestätigte Transportminister Henrik Dam Kristensen (Sozialdemokraten) gegenüber TV2-Øst, berichtet Der Nordschlewiger. Das Projekt umfasst eine doppelspurige Eisenbahn-Linie, zwei Fahrbahnen für Autos und auch einen Radfahrweg über die neue Brücke zwischen den ostdänischen Inseln Seeland und Falster.
Klicken Sie hier für weitere Informationen